Versandkostenfreie Lieferung VS Portokosten

YAY ODER NAY? 

Seien wir ehrlich - beim Thema Versandkosten ruft niemand YAY! Normalerweise akzeptiert man sie bei Onlinebestellungen eben. Außer, man bestellt ein Buch ... Durch die Marktmacht eines gewissen Versandhändlers ist man als Verlag oder Buchhandlung quasi gezwungen, ebenfalls eine kostenfreie Lieferung anzubieten, denn man möchte ja keine Kunden verlieren. 
Bisher haben wir innerhalb Deutschlands eine kostenfreie Lieferung mit DPD angeboten und mit Versandkostenanteil DHL.

Wir wissen, dass es immer mal wieder Probleme bei der Zustellung gibt, aber ich möchte gern ein gutes Wort für die Zusteller einlegen, denn ich habe im Laufe der Jahre wirklich zuverlässige und überaus engagierte Zusteller auch bei DPD kennengelernt. Es wird immer mehr online bestellt und es werden immer mehr Zusteller benötigt - aber die Bezahlung ist ... suboptimal. Zeitdruck und Sprachbarrieren sind oft ein Problem. Ich unterstelle aber allen, dass sie ihren Job trotzdem so gut wie möglich machen möchten und die große Mehrheit unserer Päckchen kommt perfekt geliefert an. Übrigens hat uns DPD letztes Jahr Weihnachten gerettet, als DHL nicht nachkam. Es ist also alles immer relativ.

Da wir aber wissen, dass bei manchen DPD-Zustellung einfach nicht funktioniert: Ab sofort kannst du bei uns innerhalb Deutschlands versandkostenfrei mit DPD und DHL bestellen. (DPD ist voreingestellt, bei DHL-Wunsch bitte im Kommentarfeld vermerken) 📦📦

Der Punkt Portokosten ist natürlich enorm bei uns. Aber seit Jahren überlege ich, wie man es denn gerecht machen könnte.
Im Schnitt kostet uns eine Drachenpost nur an Porto und Verpackung grob 10 Euro. Die große ist natürlich besonders kostenintensiv, aber ich möchte ja nicht wirklich die "bestrafen", die eh auf einen Schlag viel bestellen.

Bei den Signieraktionen werden viele Bücherkisten schon vor dem Versand an die Besteller*innen hin und her gesendet. Aber wie lieben es, diesen Service anbieten zu können und eine "nackte" buchsendungskonforme "Hauptsache billig" Versandart - das sind eben nicht wir. 

Daher haben wir ein Experiment gestartet: Wenn dir unser Service gefällt, dann kannst du einen freiwilligen Portobeitrag von 2 Euro bei der Bestellung zahlen. Das ist nur ein kleiner Teil der Kosten, aber für uns wär es eine große Erleichterung und wir würden uns sehr freuen, wenn es genutzt würde. 🤗

Weiterhin kann man die Bestellungen wie gehabt sammeln und dann im Schwarm zuschicken lassen. Natürlich lassen wir die nicht monatelang hier liegen, aber gerade bei den Signieraktionen ist es toll, wenn wir zusammen verschicken können. 📚

Wie immer gilt aber: Wir versuchen deine Wünsche bestmöglich zu erfüllen - sprich uns einfach an und dann finden wir sicher eine Lösung! 

❤️ Astrid & die Drachen

 

Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung des Angebots und setzt nur essenziell notwendige Cookies.
Sehr cool - bestätige deine Anmeldung noch in deinem Postfach.
Du bist bereits registriert.