Das Spiel der vier Farben - Schmuckausgabe

Karolyn Ciseau
978-3-95991-443-7
Viele auf Lager
€35,00
♠♥ Gefangen in einem magischen Spiel um Leben und Tod muss Elfenprinzessin Feye entscheiden, wem sie vertrauen kann. Wird der mysteriöse Ares an ihrer Seite kämpfen? ♥♠ Alle fünfzig Jahre schicken die mächtigsten Fürstenhäuser ihre männlichen Erstgeborenen in den Kampf um den Thron von Tenebris. Auch Feyes Zwillingsbruder, der Elfenprinz Kjell, sollte...
Schmuckausgabe – exklusiv nur bei uns
Der Versand der vorbestellten Bücher hat begonnen. Wir bitten um Geduld, bis wir alle Bücher verpacken und auf die Reise schicken konnten.

♠♥ Gefangen in einem magischen Spiel um Leben und Tod muss Elfenprinzessin Feye entscheiden, wem sie vertrauen kann. Wird der mysteriöse Ares an ihrer Seite kämpfen? ♥♠

Alle fünfzig Jahre schicken die mächtigsten Fürstenhäuser ihre männlichen Erstgeborenen in den Kampf um den Thron von Tenebris. Auch Feyes Zwillingsbruder, der Elfenprinz Kjell, sollte im Spiel der vier Farben antreten. Doch er nimmt sich kurz vor Beginn das Leben. Sein letzter Wille ist, dass Feye an seiner Stelle am Spiel teilnimmt. Feye beugt sich seinem Wunsch; ein Schritt, den sie schon bald bereut. Nicht nur weil im Spiel tödliche Wesen lauern und sie gefährliche Prüfungen bestehen muss, sondern auch weil es immer schwieriger wird, ihre wahre Identität zu verschleiern. Als einer ihrer Konkurrenten – der attraktive Dunkelmagier Ares – Feyes Geheimnis aufdeckt, beginnt ein Kampf, in dem nichts ist, wie es scheint. Und in dem Feyes Gefühle auf eine harte Probe gestellt werden.

Eine starke Heldin in einer fantastischen Welt – spannend und romantisch.

Der Sammelband umfasst mit „Das Blatt des dunklen Herzens“ und „Das Herz der roten Königin“ die komplette Romantasy-Serie und ist in sich abgeschlossen.

Buchinfo

Sammelband /  circa 672 Seiten

"Das Spiel der vier Farben" erscheint als Schmuckausgabe im Hardcover mit Farbschnitt, Lesebändchen, Softtouch und Goldfolie exklusiv bei uns und wurde von Christin Thomas - Giessel Design - in Drachenschuppen gekleidet. 🤩 

 

Interview mit Karolyn Ciseau zu "Das Spiel der vier Farben"

Liebe Karolyn, welche Schlagworte und Farben fangen für dich die Atmosphäre von DAS SPIEL DER VIER FARBEN perfekt ein?

Die Schlagworte, die mir spontan dazu einfallen sind Krone, Spiel, Kampf, Elfen und Magier und nichts ist, wie es scheint. Bei den Farben kommen mir natürlich als allererstes die Spielkartenfarben in den Sinn: Rot und Schwarz.

Was hat dir beim Erschaffen der Welt für diese Saga am meisten Spaß gemacht?

Ich hatte sehr viel Spaß dabei, die verschiedenen Aufgaben des Spiels zu entwerfen. Es gibt vier Völker in meinem Roman, die je einer Spielkarte zugeordnet werden können. Die Elfen tragen das Herz-Symbol, die Magier das Pik, die Wandler das Karo und die Menschen das Kreuz. Jedes Volk hat eine der vier Aufgaben des Spiels entwickelt.

Es war spannend, sich zu überlegen, welche Stärken die jeweiligen Völker mitbringen und wie sich das in den Aufgaben widerspiegelt. Die Magier zum Beispiel können Gedanken lesen. Sie haben die erste Aufgabe gestellt:  den Fluss der Gedanken. Er ist so schwarz, dass man nicht bis auf den Grund sehen kann. Sein Wasser duftet süßlich nach Jasmin und vernebelt einem die Sinne. Er weckt bei den Spielern den Wunsch, in das kühle Nass einzutauchen. Doch Vorsicht: Beim Durchqueren des Flusses läuft man Gefahr seine Gedanken und Erinnerungen zu verlieren. Sie werden vom Wasser als kleine, golden leuchtende Kugeln fortgetrieben. Viele Spieler haben hier bereits ihr Gedächtnis verloren.

Wenn du einen Abend mit deiner Protagonistin in der realen Welt verbringen könntest: Wohin würdet ihr gehen und was würdet ihr machen?

Ich würde der armen Feye nach all den Kämpfen einen entspannten Abend gönnen. Wir gehen auf keinen Fall ins Casino, denn von Spielkarten hat die Gute bestimmt erst einmal genug. Vielleicht Wellness und Cocktails trinken? Und bei der Gelegenheit kann sie mir dann auch von Ares vorschwärmen – über den will ich nämlich alles wissen. 😉

Was ist Feye für ein Typ?

Feye hat in ihrer Vergangenheit einiges durchmachen müssen. Dennoch ist sie ein starker, mutiger und oft auch sehr eigensinniger Charakter. Sie macht Ares das Leben auf jeden Fall nicht leicht.

Unterscheiden sich deine Elfen von der landläufigen Vorstellung, die Tolkien geprägt hat?

Die Elfen in meinem Roman sind außergewöhnlich schön, flink und stark. Auch äußerlich sehen sie den Elben, wie man sie von Tolkien kennt, sehr ähnlich. Einen Unterschied gibt es aber: Meine Elfen können die Gefühle anderer anhand der Farbe ihrer Aura erkennen. Dadurch erkennen sie recht schnell, wenn jemand lügt oder etwas im Schilde führt.

Was denkst du: Mit welchen anderen Romanen würde sich DAS SPIEL DER VIER FARBEN in der Buchhandlung anfreunden?

Ich habe mich bei Das Spiel der vier Farben sehr von Das Reich der sieben Höfe von Sarah J. Maas und Caraval inspirieren lassen. Beides sind absolute Lieblingsromane von mir.

Vielen Dank!

Derzeit gibt es für dieses Buch keine Option zur Bestellung mit Signatur
Das Spiel der vier Farben - Schmuckausgabe
Super! Bestätige deine Anmeldung noch in deinem Postfach.
Du bist bereits registriert.