Bee My Humble Love

Anna Konelli
978-3-95991-494-9
Viele auf Lager
€17,90
Sie möchte fliegen.  Er kann ihr Aufwind sein.  Ihre Karriere retten - an nichts anderes denkt Julie, als sie von Love Brand gefeuert wird. Um ihren Job zurückzugewinnen, geht sie einen Deal mit dem Konzern ein, der sie für drei Monate auf die schwedische Farm Humble Bees & Teas führt....

Sie möchte fliegen. 
Er kann ihr Aufwind sein. 

Ihre Karriere retten - an nichts anderes denkt Julie, als sie von Love Brand gefeuert wird. Um ihren Job zurückzugewinnen, geht sie einen Deal mit dem Konzern ein, der sie für drei Monate auf die schwedische Farm Humble Bees & Teas führt. Dort wird sie von keinem anderen begrüßt als Oscar Morrison, bekannter Bienenschützer sowie Widersacher der Firma. Zuerst hingerissen von der jungen Frau, die er mit Honig im Haar zwischen zusammengestürzten Regalen seines Hofladens findet, stellt Oscar schnell fest, dass er sich geradewegs den Feind in sein Heim geholt hat. Dazu gezwungen, unter einem Dach zu wohnen, kommt er Julie näher, als er sollte, und gelangt zum Grund ihrer Seele. Während sie in ihrer Stille einem Schwarz-Weiß-Bild entgegenblickt, sieht er eines voller Farben. Eines inmitten eines sanften Summens, das in ihren Herzen widerklingt und Julie begreifen lässt, wie viel sie verloren hat. Und wie viel mehr sie noch verlieren könnte …

Buchinfo
Einzelband
Klappenbroschur /  486 Seiten

Interview mit Anna Konelli zu "Bee My Humble Love"

Warum spielen Bienen in "Be My Humble Love" eine so große Rolle?

Abgesehen davon, wie goldig ich Bienen schon immer fand, fasziniert mich ihr immenser Einfluss auf die Welt und unser Leben. So ein kleines Wesen, das so Großes bewirkt. Es gibt unglaublich viel über Bienen und Bienenschutz zu lernen. Ihre Art zu leben, zu arbeiten und zu kommunizieren ist einfach wahnsinnig vielschichtig. In meinen Büchern sende ich immer wachrüttelnde Botschaften und mache auf Themen aufmerksam. Hier war es die Wildbiene, die neben dem romantisierten Bild vom Imkern völlig untergeht und unseren Einsatz verdient hat.

Welche Schlagworte und Farben fangen für dich die Atmosphäre deines Buches ein? 

Farben sind ein riesiges Thema, da sich die Protagonistin als farblos sieht und sich auf der Farm wieder bunter/lebendiger fühlt. Grün symbolisiert die hoffnungsvolle und naturverbundene Atmosphäre, Gelb die Honigwaben und fluffigen Bienchen, Schwarz die Schatten, die nicht immer unser Feind sein müssen. Allem in allem ist "Bee My Humble Love" eine Palette von Farben. Das passt auch als Schlagwort, denn es ist lustig, idyllisch, schmerzhaft, lehrreich und romantisch - voller Facetten also.

Was magst du an deinen Hauptfiguren am liebsten?

An Julie mag ich, dass sie die Welt voller Neugier entdeckt und lernt für sich einzustehen und sich zu reflektieren. An Oscar mag ich, dass er sein großes Herz auf der Zunge trägt und einen rebellischen Geist hat.

Und welche Nebenfigur sollten wir unbedingt im Auge behalten?

Also Julie hätte darauf mit Brutus geantwortet, da der Pfau - der denkt, er ist ein Wachhund - eine Antipathie gegen sie hegt und ihr immer auflauert 😄 Ich habe ja eine große Schwäche für lebendige Nebencharaktere. Wenn ich mich entscheiden muss, sage ich: Jascha. Ich denke man steckt ihn schnell in die Schublade »Charmanter Lebemann« (um nicht Playboy zu sagen) und wird einen überraschen. Meine Inspiration für ihn ist übrigens Henry Golding - you're welcome 😎

Welchen Ort aus deinem Roman würdest du selbst gern einmal besuchen?

Den See, an dem Julie Oscar erzählt, was ihr widerfahren ist - der Anblick muss heilsam sein. Ich hätte auch gerne den Pfau-Park gesehen, wo sich Julie - aus Gründen - leider nicht hintraut - Grüße an Brutus. Aber mein absoluter Traum wäre das Naturschutzgebiet, wo die Wildbienen leben.

Was magst du beim Schreiben einer Geschichte selbst am liebsten?

Dialoge und tiefgehende Hintergrundgeschichten. Ich liebe es, wenn Figuren nicht perfekt sind, denn wo bleibt sonst die Geschichte? Sie machen Fehler, wissen nicht weiter, stellen sich Herausforderungen und ich liebe es, die Leser:innen mit auf eine Reise zum Happy End zu nehmen - auch wenn ich auf diesem Weg sehr gemein sein kann.

Was wünschst du dir für deinen Roman über Bienen?

Ich wünsche mir, dass es in viele Regale - und Herzen - einziehen darf. Sowohl die Themen Bienenschutz als auch Mental Health sind mir sehr wichtig und oft werden sie falsch vermittelt, romantisiert oder verschwiegen. Ich hoffe, dass "Bee My Humble Love" aufmerksam macht, bereichert und Mut macht. Vor allem soll der Besuch auf der schwedischen Farm zum Träumen einladen.

Derzeit gibt es für dieses Buch keine Option zur Bestellung mit Signatur
Bee My Humble Love
Super! Bestätige deine Anmeldung noch in deinem Postfach.
Du bist bereits registriert.