Please keep gate closed

Illustriert mit beeindruckenden schwarz-weiß Fotografien der Autorin präsentiert sich hier jenes Irland, das nie den Weg in die Hochglanzkataloge finden wird, aber für viele das „echte“ Irland ist: Geheimnisvolle Schlossruinen, durch die das Krächzen der Raben hallt, verlassene Cottages, in denen immer noch die Gegenwart der letzten Besitzer greifbar ist, verwunschene Friedhöfe, die malerisch versteckt in kleinen Buchten liegen. Die Orte haben keinerlei Potential als Touristenattraktion und sind doch eine unwiderstehliche Versuchung für abenteuerlustige Besucher, die Kuhmist und Dornenhecken nicht scheuen. Wildromantisch und mit morbidem Charme empfangen diese Vertreter irischer Geschichte den staunenden Gast weitab vom Trubel der Hauptstätte – dort, wo der Herzschlag des Landes in der Stille deutlich zu spüren ist.

Bildband, irisches Tagebuch, Reiseführer? Vor allem ist Please keep gate closed eines: eine zu Herzen gehende Liebeserklärung an ein ganz besonderes Land.

€ 24,95
enthält 7% Mwst.
Kostenloser Versand

Auswahl zurücksetzen