Sarah Buhr

Sarah. 1993. Kreativitätsjunkie. Verrückt. Chaotisch. Büchervernarrt. So einfach könnte man mich beschreiben. Aber irgendwie wäre so eine Aneinanderreihung von Worten doch ziemlich kreativitätslos und würde somit den dritten Punkt wieder zunichtemachen. Ich designe seit August 2015 Buchcover. Aber eigentlich hat das alles schon viel, viel früher angefangen, denn seit einigen Jahren fotografiere ich, keine High-Fashion-Models, sondern die sogenannte Makrofotografie. Was das mit Buchcovern zu tun hat? Nicht viel, aber so kam ich zur Bildbearbeitung. Zusätzlich habe ich 2014 noch einen Buchblog gestartet, hörte das erste Mal von so komischen Worten wie „Indieautor“ oder „Kleinverlag“ – und lernte genau diese kennen und lieben. Und als auch noch eine liebe Autorin eins und eins zusammenzählte und mich auf Buchcoverdesign brachte, war es um mich geschehen. Und ich will am liebsten nie wieder etwas anderes machen!

Und weil ich sogar noch so etwas Ähnliches wie ein Privatleben habe, lebe ich mit drei kleinen, frechen Hunden sowie meinem Partner im wunderschönen Ostwestfalen.

hat mitgewirkt an…